Wirtschaft

Das „Pendler Syndrom“ wird nicht nur zu einer schleichenden Krankheit unserer Gesellschaft, sondern auch zur Gefahr unseres natürlichen Lebensraumes. Dazu kommt der stetig steigende Siedlungsdruck unser Bundeshauptstadt hinzu.

Es muss das Ziel der kommunalen Politik sein, dass der Lebensunterhalt dort erwirtschaftet wird, wo die Bürgerinnen und Bürger auch davon profitieren.

Nur wenn Maßnahmen der Wirtschaftsförderung durchgeführt werden, kann die Erhaltung und Stärkung unserer kommunalen Wirtschaftskraft erfolgen. Das langfristige Ziel ist die Verbesserung des Arbeitsplatzangebotes, sowie die Verbessrung der lokalen Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen.

Die soziale Marktwirtschaft ist schon immer das Markenzeichen der CDU. Damit wir für unsere Gemeinde die Aufwärtsentwicklung schaffen den sie verdient, will die CDU Rüdersdorf mit einer ausbalancierten Ansiedlungspolitik Anreize gestalten, um neue Unternehmen zu gewinnen.


Lesen Sie mehr zu unseren anderen Themen Bildung - Sicherheit - Heimat

Nach oben